BannerbildBannerbild
Teilen auf Facebook   Instagram
 

Inkasso

Noteinsätze von Handwerkern wie der Wasser-Rohrbruch in der Nacht oder die notfallmäßige Heizungswartung sind bei vielen an der Tagesordnung. Immer muss es bei Handwerkern schnell sein, gut werden und im Idealfall so wenig kosten, wie möglich. Die Zahlungsmoral der Kunden, welche Handwerker in Anspruch nehmen, ist leider erschreckend niedrig.

 

Offene Kunden-Rechnungen im Handwerk

Das Handwerk wird immer wieder als „Problembranche“ bezeichnet, wenn es um die Zahlungsmoral der Kunden geht. Nur im Online- und Versandhandel werden noch weniger Rechnungen beglichen. Dabei sind planbare Einkünfte für Sie als Handwerker lebenswichtig. Lagerhallen und Werkstätten müssen bezahlt, Firmenfahrzeuge betankt und Sozialabgaben geleistet werden. Vielleicht braucht der neue Azubi Arbeitsschuhe? Alles schwer zu stemmen, wenn der Kunde nicht zahlt.

 

Mit uns bekommen Sie Ihr Geld und der Kunde bleibt Kunde

Nicht zahlende Kunden, die entweder gar nicht zahlen, oder den von Ihnen veranschlagten Abschlag kürzen wie sie wollen, gehen davon aus, dass Sie keine Mahnabteilung besitzen. Das wäre für Sie kostenintensiv und mühsam, weshalb Sie eine Mahnabteile auch nicht besitzen müssen. Wir bietet Ihnen passgenaues Forderungsmanagement für die Handwerksbranche. Ob Dachdecker, Heizungstechniker oder Installateur, wir sorgen für einen zeitnahen Einzug Ihrer Forderungen. Wir arbeiten damit weitestgehend Kundenschonend, denn auch wenn Ihr Auftraggeber in Zahlungsverzug geraten ist, wollen wir ihn als Kunde erhalten.

 

Wir bieten individuelle Lösungen für alle Handwerksbranchen:

 
  • Bau- und Baunebengewerbe
  • Heizung und Sanitär
  • Elektroinstallateure
  • Dachdecker
  • Fliesenleger
  • Reparaturwerkstätten
  • KFZ und Auto
  • und viele mehr

 

Unser Team kann auf über 30 Jahre anwaltliche Tätigkeit am Kanzleistandort in Waldshut-Tiengen zurückgreifen und steht mit sachkundiger Hilfe zur Seite – ganz nach unserem Motto „mein-rechtsanwalt-hilft“.